Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos. Ich stimme zu.

Muskelaufbau

_DSC2751 - Kopie

Viele denken bei Muskelaufbau an übertriebenes Bodybuilding, aber es gibt gute Gründe für einen moderaten Muskelaufbau.

1. Muskeln erhöhen den Kalorienverbrauch

Durch ein Muskelaufbautraining wird der Körper angeregt Mitochondrien aufzubauen. Mitochondrien sind gewissermaßen unsere Brennöfen im Muskel. Der Mitochondrienaufbau wird angeregt, wenn eine Belastung auf den Muskel einwirkt, die der Muskel gerade noch so schafft. Der Körper versucht somit bei der nächsten Belastung besser vorbereitet zu sein.

Je mehr Mitochondrien vorhanden sind, desto mehr Energie wird verbraucht, denn diese Brennstoffzellen brauchen Energie um zu Überleben. Dadurch steigt der Grundumsatz (also Energie, die im Ruhezustand benötigt wird um die lebensnotwendigen Funktionen aufrecht zu erhalten) und so verbrennen Sie gewissermaßen auch noch Kalorien, wenn Sie abends zuhause vor dem Fernseher sitzen.


2. Muskeln verbessern die Haltung

Muskeln sind wie ein Korsett in unserm Körper aufgebaut. Dadurch scheint es nur natürlich, dass die Muskelmasse sich positiv auf unsere Haltung auswirkt. Jedoch bedarf es dafür eines muskulären Gleichgewichts (z. B. harmonisches Ausgleich zwischen Bauch- und Rückenmuskulatur), das nur durch regelmäßiges Training erreicht wird und erhalten werden kann.


3. Muskeln fördern die „Jugend“

Ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Muskelmasse eines nicht Trainierenden um 10% alle 10 Jahre ab. Das ist Fakt. Um dem entgegenzuwirken empfehlen wir ein Muskelaufbautraining. Dadurch werden Gelenke und Knochen stabilisiert, damit Sie auch im Alter noch „jung“  und leistungsfähig bleiben.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

Cam physiotherapy / osteopathy / medical fitness
Südtiroler Str. 40 / Via A. Adige 40
I - 39100 Bozen / BolzanoTel. +39 0471 98 25 60
Email: info@cam.bz.it

IMPRESSUM